Veranstaltung zum 75. Jahrestag der Bücherverbrennungen

1823 Heinrich Heine:
„Das war ein Vorspiel nur, dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.“

„Und so ist es auch gekommen. 1933 Verbrannten die Nazis Tausende Bücher, 1938 Hunderte Synagogen und schließlich verbrannten sie Millionen ermordeter Menschen in den krematorien der Vernichtungslager“

Wir laden euch herzlich ein zu unserem Vortrag zum 75. Jahrestag der Bücherverbrennung im Nationalsozialismus am 10. Mai. Der Vortrag beginnt um 19:00 Uhr in der Gerberstraße 1.

Kommt außerdem zu unserer Kundgebung am 8. Mai: „Den Tag der Befreiung feiern – Nationalismus und Geschichtsrevisionismus angreifen!“ Die Kundgebung beginnt 15:00 Uhr auf dem Theaterplatz.